Rechenzentrum Potsdam Buntes uns kreatives Treiben im Kunst- und Kreativhaus

12.09.2021, 12:00–18:00 Uhr
Rechenzentrum, Kunst- und Kreativhaus / Barrierefrei

Rechenzentrum Potsdam Buntes uns kreatives Treiben im Kunst- und Kreativhaus

foto-rechenzentrum
Rechenzentrum, Kunst- und Kreativhaus / Barrierefrei
Dortustraße 46
14467 Potsdam
|

12:00-18:00 Uhr

  • 12:00 – 18:00 Uhr: Die Siebdruckwerkstatt error print lädt zum kreativen Mitmachen und Ausprobieren ein
  • 14:00 -15:30 Uhr: Kreativangebot für Vorschulkinder "Die liebe Bunte Schlange" mit Brigitte Niedurny mit Musik, Malen und Bewegung
  • Die Tanzakademie Erxleben präsentiert ein buntes Programm verschiedenster Tanzrichtungen

Im Anschluss an das Kultur-Stadtteilfrühstück im Innenhof gibt es ein buntes kreatives Treiben vor dem Rechenzentrum von 12:00 bis 18:00.

12:00-18:00 Uhr: Siebdruckwerkstatt "Error print" mit Nora Fritz von und mit Nora "Eis Eis Baby _ Futur eins“

Bei der wundervollen Veranstaltung "Kultur für JEDEN" schlagen wir unseren Kiosk auf und eröffnen eine Eisdruckdiele. Eiskugeln in allen Farben und für jeden Geschmack was dabei. Kunsteis per Siebdruckverfahren - jede Kugel Eis frisch gedruckt und gleich auf die Hand.

Euer professionelles Eisdruckdielerteam freut sich auf einen warmen Spätsommertag vor dem Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum.

Von 14:00 -15:30 Uhr bietet die Kunstpädagogin Brigitte Niedurny das Kreativangebot "Die liebe, bunte Schlang" für Vorschulkinder an:

Eine Möglichkeit für Kinder schöpferisch tätig und aktiv zu werden in der Kombination Sprache, Musik, Bewegung und Malen. Die Kinder gestalten gemeinsam ein großformatiges Bild und entfalten dabei ihre Phantasie.

Homepage Rechenzentrum

Beschreibung des Künstlers / Projektes:

Das Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum vereint Kunst, Kultur und Soziokreativität in Potsdams Mitte. Der in die Jahre gekommene Verwaltungsbau der frühen 70er Jahre ist seit dem Herbst 2015 Wirkungsstätte von über 300 Selbstständigen, Start Ups, Initiativen und Vereinen aus allen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie soziokultureller und integrativer Arbeit. Nach Protesten für Freiräume der Kreativ- und Kulturszene Potsdams ab Anfang 2014 bot die Stadt Potsdam, in persona der ehemalige Oberbürgermeister Jann Jakobs, diesen Möglichkeitsraum auf städtischem Grundstück Anfang 2015 an. Mit großem ehrenamtlichen Engagement wurde in wenigen Monaten mit Verwaltung, Sanierungsträger, Aktiven, Kultur- und Kreativschaffenden Konzepte für Betrieb, Nutzungen und Organisationsformen entwickelt, so dass der Betrieb des ehemaligen Datenverarbeitungszentrum als neuer Kreativkosmos am 1. September 2015 beginnen konnte. In 190 Mietverträgen für 225 Räume finden sich aktuell über 260 Nutzende. Die Nutzungsverträge enden bislang am 31.12.2023.

logo_chikchok_errorprint-als-bild

Umgang mit Corona

Angesichts der Corona-Krise haben der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und seine Tochtergesellschaften den Pandemieplan aktualisiert und einen Krisenstab gebildet.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Corona.
In unserem LIVE-TICKER erfahren Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Corona.


CORONA LIVE-TICKER

jetzt informieren

Bild Umgang mit Corona
© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.