Erstaunliches und Rekordverdächtiges aus der Tierwelt

13.09.2020, 09:00–17:00 Uhr
Naturkundemuseum Potsdam

Erstaunliches und Rekordverdächtiges aus der Tierwelt

naturkundemuseum-wolf
Naturkundemuseum Potsdam
Breite Straße 13
14467 Potsdam
|

Das Naturkundemuseum Potsdam bietet den ganzen Tag freien Eintritt in ihre faszinierende Ausstellung.
Zusätzlich finden drei kostenfreie Kurzführungen (je 30 Min.) um 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr durch die Ausstellungen statt. In den Führungen erfahren unsere jungen Gäste „Erstaunliches und Rekordverdächtiges aus der Tierwelt“.

Inmitten der historischen Innenstadt Potsdams weckt das Naturkundemuseum Potsdam Interesse, Begeisterung und Verständnis für die Natur und Tiere vor der eigenen Haustür. Die Ausstellungen geben Einblicke in die Artenvielfalt von Insekten, Fischen, Vögeln und Säugetieren des Landes Brandenburg, während in den Sonderausstellungen auch überregionale Themen aufgegriffen werden. Der Schwerpunkt des Museums liegt im Bereich der brandenburgischen Fischfauna. Im Kaltwasseraquarium des Museums leben circa 40 heimische Fischarten: von der Plötze bis zum Flusswels.

Umgang mit Corona

Angesichts der Corona-Krise haben der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und seine Tochtergesellschaften den Pandemieplan aktualisiert und einen Krisenstab gebildet.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Corona.
In unserem LIVE-TICKER erfahren Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Corona.


CORONA LIVE-TICKER

jetzt informieren

Bild Umgang mit Corona
© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.